Suche nach ...

√Ėffentlichkeitsarbeit Allgemein

Bezirk Vöcklabruck: Waldbrandschutz-Verordnung ab 15.03.2024 bis 31.10.2024 in Kraft

FF Nußdorf am Attersee zur Übersicht

Jegliches ANZÜNDEN VON FEUER und das RAUCHEN ist in WALDGEBIETEN sowie in deren Gefährdungsbereichen VERBOTEN

In den Waldgebieten aller Gemeinden des Bezirkes V√∂cklabruck sowie in deren Gef√§hrdungsbereichen ist jegliches Anz√ľnden von Feuer und das Rauchen verboten.

Ein Gef√§hrdungsbereich ist √ľberall dort gegeben, wo die Bodendecke oder die Windverh√§ltnisse das √úbergreifen eines Bodenfeuers oder eines Feuers durch Funkenflug in den benachbarten Wald beg√ľnstigen.

Medienbild: Feuerwehr Stroheim

Erweiterter Inhalt:

Autor: BI Alexander Baumann

Wir geben dazu einige Tipps:

Um der Gefahr von Wald- und Flurbränden bei der Trockenheit vorzubeugen - und um unnötige Feuerwehreinsätze zu vermeiden - sollten folgende Punkte beachtet werden:

  • Jegliches Feuerentz√ľnden, einschlie√ülich des Rauchens, in Waldgebieten, Waldrandn√§he und dem Gef√§hrdungsbereich des Waldes und Wiesen zu unterlassen

  • kein Entz√ľnden von Feuerwerken

  • auf entsprechenden Funkenflug durch Arbeiten im Freien achten

  • keine Fahrzeuge in trockene Wiesen oder Felder abstellen

  • bei Feld- und Erntearbarbeiten in der Landwirtschaft entsprechende Sicherheitsma√ünahmen beachten
     

Generell appellieren wir an die Vernunft und den guten alten Hausverstand aller. Helfen Sie mit, Ungl√ľck zu vermeiden.